VLOG #9 - Von Freunden, Musik und nem klasse Mantel

Erklärung nötig? Dann lies´ doch mal, was wir zu diesem Kapitel unserer Reise alles zu erzählen haben:

 

Hier geht´s zum Blog-Chapter #9

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Blanka (Sonntag, 11 September 2016 15:41)

    Hallo Ihr beiden,
    jetzt komme ich endlich mal wieder dazu Eure Seite mit Euren Berichten zu verfolgen. (Unterwegs war es bei mir ja ziemlich schwierig Internet zu bekommen.)
    In einem gleichen sich unsere Erfahrungen: die "Must See´s" der Tourismusbranche gehen Euch offensichtlich genau so auf den Geist wir mir. Obwohl dies ja manchmal wirklich schöne Orte wären..... wenn bloß die ganzen Touristen nicht vor Ort wären. (Komisch, wie sich der Blickwinkel nach kurzer Zeit verändert...). Was auch ich auf meiner Reise bemerkt habe: Musik verbindet - und das habt Ihr ja zur Profession gemacht. Toll! Wenn ich das so lese, wäre ich von Zeit zu Zeit gern auch bei Euch - da hätte ich den kleinen Sprung über den Teich vielleicht doch noch anschließen sollen? Nun ja. Wie Ihr selbst festgestellt habt, gibt es "zuhause" Dinge, die man eigentlich nicht missen möchte. Bezüglich des Essens kann ich Jan sehr gut verstehen - ich war auch froh, das ein oder andere wieder kaufen zu können und bezüglich der Menschen, Madeleine: mir hat Pascal ziemlich gefehlt und mir wurde auf der Fahrt bewusst, wie sich das Leben jetzt, da er auszieht, verändern wird. Aber es ist schon etwas anderes ob ich mal kurz nach Osnabrück fahren muss oder auf einer Insel festhänge. Und außerdem ist das der normale Lauf des Lebens.... auch, wenn es nicht so klingt: ich kann mich für ihn ganz fürchterlich mit freuen!
    Genießt Eure verbleibenden 7 Wochen. Bei dem, was Ihr alles erlebt vergehen die wahrscheinlich wie im Flug. Allerdings wird Euch das Wetter relativ schnell vor Augen führen, dass das Ende Eurer Reise in Sichtweite rückt (übrigens etwas, was mir in Irland nach einer Weile echt auf die Nerven ging).
    Saugt das Leben auf, lebt Eure Träume und macht das Beste draus.
    Liebe Grüße - Blanka